Röntgen
in Nürnberg und Lauf

 
 

Ein Röntgenbild entsteht vereinfacht wie folgt:

Trotz der Entwicklung neuerer Verfahren wie Computertomografie (CT), Ultraschall und Magnetresonanztomografie (MRT), ist die konventionelle Röntgenaufnahme nach wie vor eine wichtige Technik zur Diagnose verschiedener Erkrankungen. In der Röntgendiagnostik werden mit Hilfe einer Röntgenanlage, in der kurzwellige elektromagnetische Strahlung erzeugt wird, Organe abgebildet. Heutzutage sind die Röntgenanlagen digitalisiert, so dass mit einer möglichst niedrigen Strahlendosis gearbeitet werden kann und Patienten nur einer äußerst geringen Strahlenexposition ausgesetzt sind.

Untersuchungsablauf

Im Untersuchungsraum werden Röntgenaufnahmen der betreffenden Körperregionen angefertigt. Sie werden hierzu auf einer Untersuchungsliege entsprechend gelagert oder Sie müssen sich vor ein Wandstativ stellen. Die Aufnahmezeiten sind äußerst kurz und betragen in der Regel deutlich weniger als 1 Sekunde.

Konventionelle Röntgendiagnostik steht Ihnen an folgenden Standorten zur Verfügung:

Unsere Standorte

Nürnberg

RNZ Martin-Richter-Straße
Telefon: +49 (911) 58601-0

RNZ Mammographiezentrum (im Brustzentrum Nürnberg)
Telefon: +49 (911) 951298-40

RNZ am St. Theresien-Krankenhaus
Telefon: +49 (911) 951298-0

RNZ am Plärrer
Telefon: +49 (911) 801277-0

Lauf

RNZ am Krankenhaus Lauf a. d. Pegnitz
Telefon: +49 (9123) 9773-0

Rummelsberg

RNZ am Krankenhaus Rummelsberg
Telefon: +49 (9128) 73988-0